BMIN - Behinderte Menschen in Not
 
 

Wie auf den Fotos erkennbar, ist der Spalt zum Bahnsteig, der durch den Kurvenradius besonders groß ist, aber auch die Bahnsteighöhe, (es gibt in Wien bei der S-Bahn drei verschiedene Bahnsteighöhen) tatsächliche Barrierefreiheit nicht gegeben.


Wie aus ÖBB-Technikerkreisen zu vernehmen, ist dies bei den alten Bahnhöfen (ehemalige Vororteline) nicht anders möglich.


Aus unserer Sicht, ist dies eine halbherzige Lösung, da man durchaus wie in Heiligenstadt zumindest die Bahnsteighöhe anheben hätte können.